Unfallchirurgie

Unsere Unfallchirurgen diagnostizieren und behandeln Verletzungen, die als Unfallfolgen und bei Sportverletzungen entstehen.

Die häufigsten Folgen eines Unfalls sind Verletzungen des Skeletts, der Haut und der Organe. Die erste Anlaufstelle für Unfallopfer ist in der Regel die Notaufnahme des nächstliegenden Krankenhauses. Wer sich mit seiner Verletzung – direkt nach dem Unfall oder mit zeitlichem Abstand – an unsere Praxis wendet, dem helfen wir je nach Befund mit einer konservativen oder einer operativen Behandlung durch Einbringen von Platten, Schrauben, Drähten oder Nägeln, sowie der Versorgung von Schnitt- oder Risswunden der Haut. Außerdem sind wir spezialisiert auf die Versorgung von Sehnen- oder Muskelverletzungen.

Die konservative und operative Behandlung von Knochenbrüchen an der oberen und unteren Extremität mit der Spezialisierung auf Schulter, Hand mit Handgelenk sowie Frakturen hüftgelenksnah und an Fuß mit Sprunggelenk sind Schwerpunkte in unserer Praxis. Nach der erfolgreichen Bruchheilung wird das Fremdmaterial auch wieder von uns entfernt.